3. Juli um 19:00 Uhr im Demokratischen Zentrum Ludwigsburg – Eintritt frei

Messerangriff auf drei Geflüchtete in Heilbronn, Brandanschlag auf ein türkisches Lebensmittelgeschäft in Geislingen, Angriff auf Gäste eines Eiscafés in Wiesloch… Rechte Gewalt ist für viele Menschen eine folgenschwere Realität. In solchen Situationen ist es wichtig, dass die Betroffenen nicht allein gelassen werden, sondern Unterstützung und Solidarität aus ihrem Umfeld und der Gesellschaft erfahren, denn rechte Gewalt ist ein Problem von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung.

Die Fach- und Beratungsstelle LEUCHTLINIE unterstützt Betroffene von rechter Gewalt, deren Angehörige und Freund*innen sowie die Zeug*innen einer solchen Tat. Neben der Vorstellung der Arbeit von LEUCHTLINIE wird es darum gehen, was Jede*r von uns tun kann, wenn er*sie auf rechte Gewalt aufmerksam wird.

Ort: Demokratisches Zentrum Ludwigsburg, Wilhemstraße 45/1, 71638 Ludwigsburg