29. Mai 2019 Experimentierfeld am Österreichischer Platz in Stuttgart – Eintritt frei

Der öffentliche Raum ist eine Arena, in der Themen von allgemeinem Interesse diskutiert werden können. Daran kann sich jeder beteiligen. Diese Mitwirkungsmöglichkeit aller sozialen Gruppen ist Grundlage einer demokratischen, sozialen Gesellschaft. Das Experimentierfeld „Österreichischer Platz“ unter der Paulinenbrücke in Stuttgart testet nun schon seit letztem Jahr in verschiedenen Aktionen, wie eine solidarische Nutzung und gemeinsame Aushandlung von Stadtraum funktioniert. Im Rahmen der „Woche(n) der Solidarität“ wird der Begegnungsort zur Diskussionsplattform. Der ‚Einmal im Monat‘ stellt dieses Mal die Frage: Wie schaffen wir ein kooperatives Miteinander? Wie schaffen wir einen Raum, der jedem Mensch gleichermaßen gehört? 

Einen solchen Ort schaffen wir nur gemeinsam – also kommt vorbei und werdet Teil davon. Entweder zur Diskussionsrunde am 29.05 oder auch zu einer der anderen Aktionen am Platz.

Programm und Infos unter:   www.oe-platz.de

                           www.stadtluecken.de